Wohlbefinden

Probiotika zur Stärkung unseres Immunsystems

Die Makrobiota des Darms beeindruckt immer wieder Forscher, die immer neue Entdeckungen zu diesem Thema machen. Hunderte von wissenschaftlichen Veröffentlichungen haben uns gezeigt, wie wichtig Probiotika sind und welche Vorteile sie für die Gesundheit und das Wohlbefinden haben. Wussten Sie, dass sich die meisten Zellen des Immunsystems in den Darmzellen befinden? Um Ihre Immunität zu stärken, müssen Sie sich unbedingt um Ihr Verdauungssystem kümmern! Probiotika sind für ihre positive Wirkung auf das Immunsystem bekannt. Aus diesem Grund werden Nahrungsergänzungsmittel, die die Produktion von Probiotika fördern, immer beliebter.

Die Vorteile von Probiotika für die Immunabwehr

Ihr Immunsystem schützt Sie vor Viren, Bakterien, Mikroben und vielen anderen Krankheitserregern. Es gibt zwei Arten von Immunität: die angeborene Immunität und die erworbene Immunität. Dank des medizinischen Fortschritts können Menschen mit einer schwachen angeborenen Immunität diese durch die richtigen Gewohnheiten stärken.

Der Begriff "Probiotikum" setzt sich aus den beiden Wörtern "pro", das im Griechischen "günstig für" bedeutet, und "biotisch", das "Gesundheit" bedeutet, zusammen. Probiotika sind lebende Bakterien. Man findet sie vor allem in fermentierten Produkten. Im Gegensatz zu dem, was man annehmen könnte, sind nicht alle Bakterien schädlich. Obwohl einige von ihnen gesundheitsschädlich sind, sind andere für das reibungslose Funktionieren des Körpers und der Zellmaschinerie unerlässlich. Dies ist bei Probiotika der Fall.

Diese Mikroorganismen sorgen für ein Gleichgewicht im Darm und bekämpfen die Vermehrung von Krankheitserregern. Der regelmäßige Verzehr eines probiotische Nahrungsergänzung ermöglicht es daher, die Abwehrkräfte des Körpers zu stärken.

Lesen Sie auch :   Teenager: Was tun, wenn man sich langweilt?

Die Wirkungsweise von Probiotika

Probiotika heften sich nach dem Verzehr schnell an die Darmschleimhaut, um eine Barriere zu schaffen, die die Vermehrung von Krankheitserregern verhindert. Diese guten Bakterien fördern auch die Produktion von Interleukinen, Proteinen, die die Immunantwort regulieren.

Aus diesem Grund raten Gesundheitsexperten Menschen, die häufig unter Halsentzündungen, Kolitis, Erkältungen und Nasopharyngitis leiden, zu Produkten mit hohem Probiotikumgehalt.

Zu den Faktoren, die Ihr Immunsystem schwächen können, gehören eine unausgewogene Ernährung, Stress, Müdigkeit, die Einnahme bestimmter Medikamente und vieles mehr. Probiotika sind dafür bekannt, dass sie die Mikrobiota im Darm stärken und so die Wirkung dieser Faktoren verringern bzw. ausschalten können.

Zum Schluss

Probiotika stärken das Immunsystem, indem sie die Darmschleimhaut stärken, wenn sie in ausreichender Menge verzehrt werden. Diese lebenden Mikroorganismen, die in vielen Nahrungsergänzungsmitteln enthalten sind, werden sowohl Jugendlichen als auch Erwachsenen und sogar Senioren empfohlen. Sie haben unzählige positive Eigenschaften. Warum also auf sie verzichten?

Wie ist Ihre Reaktion?

Erregt
0
Fröhliche
0
Verliebt
0
Nicht auf
0
Elisa
Mein Name ist Elisa. Ich stelle zu Hause meine eigenen Produkte her und verkaufe sie an Menschen, denen es wichtig ist, was sie in ihr Zuhause bringen. Ich stelle gerne Kerzen, Geschirrspülmittel und Waschmittel her. Am liebsten ist es mir, wenn mein Haus gut riecht! Wenn ich nicht gerade Zeit mit meiner Familie verbringe, finden Sie mich wahrscheinlich auf Instagram auf der Suche nach neuen Bastelideen, die Sie ausprobieren können. Ich liebe es, die Posts anderer Blogger zu lesen und mich von ihren Ideen inspirieren zu lassen. Ich habe viel von anderen Bloggern gelernt und möchte ihnen nun etwas zurückgeben. Wenn Sie Lust haben, eines meiner DIY-Projekte zu Hause auszuprobieren, stehlen Sie sie ruhig!

    Das könnte Sie auch interessieren

    Eine Antwort hinterlassen

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Mehr in:Wohlbefinden